Presse
30.06.2022
Ein Pyrrhus-Sieg für E-Fuels, hoffentlich eine Chance
In der Nacht vom 28. zum 29. Juni 2022 haben sich die EU-Umweltminister auf einen Kompromiss zu den Pkw-Flottengrenzen geeinigt. Der MEW begrüßt die Einigung, weil sie dem Verbrennungsmotor und klimaneutralen E-Fuels im Individualverkehr doch noch eine Chance lässt. Die Einigung ist dennoch kritisch zu sehen, weil nun im besten Falle sehr viel Zeit ins Land geht, die bereits für wichtige Investitionen genutzt werden könnte, und weiterhin keine Investitionssicherheit gegeben ist. > mehr
23.06.2022
Aussagen der Transport & Environment Studie sind reiner Populismus
Die heute in der Presse verbreiteten Meldungen zu E-Fuels gehen auf eine Aktualisierung einer älteren Studie von Transport und Environment (T&E) zurück. Die Aussagen basieren auf falschen Annahmen und sind gänzlich realitätsfern. Der MEW verwehrt sich gegen derartige Falschdarstellungen und appelliert an die politischen Entscheider, auf Fakten und nicht auf die Interpretation von abstrusen Szenarien zu schauen. > mehr
14.06.2022
Positionspapier zur geplanten Reduktion des Einsatzes von Kraftstoffen aus Nahrungs- und Futtermittelpflanzen
Wie unlängst dem vom BMUV veröffentlichten Pressehintergrund zu entnehmen war, plant die Bundesregierung eine Reduktion des Einsatzes von Kraftstoffen aus Nahrungs- und Futtermittelpflanzen (Biokraftstoffe der 1. Generation). Unser Mitglied, der Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V. (AFM+E), hat dazu nun ein Positionspapier veröffentlicht. > mehr
06.06.2022
MEW feiert erfolgreichen Auftakt der Gesprächsreihe „Talking Energy“
Sicher, sauber, synthetisch – unter diesem Motto versammelte die Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland (MEW) am Abend des 2. Juni 2022 zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in den Räumlichkeiten der Brandenburgischen Landesvertretung in Berlin zum Thema synthetische Kraftstoffe. > mehr
Termine

Save the date

Nächste Termine für Talking Energy:

26. September 2022
29. November 2022 

Es wird sich wie bei der Auftaktveranstaltung um einen parlamentarischen Abend mit spannenden Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft handeln. Beide Abende werden in Berlin stattfinden, jeweils ab 18 Uhr. Genauere Informationen folgen in Kürze. Bitte merken Sie sich die Termine vor! 

(Nur mit persönlicher Einladung. Sie haben Interesse daran, an unserer Veranstaltungsreihe „Talking Energy“ teilzunehmen? Dann wenden Sie sich bitte an Kathleen Kollewe (xbyyrjr@zrj-ireonaq.qr) oder an Laura Hohle (ubuyr@zrj-ireonaq.qr).)

Die Stimme der unabhängigen Mineralöl- und Energiewirtschaft

Die vier MEW-Mitgliedsverbände und deren Unternehmen decken die gesamte Breite des mittelständisch strukturierten Mineralölgeschäfts ab:

  • Import/Großhandel: AFM+E
  • Tanklager: UTV
  • Freie Tankstellen: bft
  • Leichtes Heizöl, speziell in der Schiffahrt: FPE

> mehr

Auch der MEW engagiert sich aktiv für den Klimaschutz und hat deshalb im Januar eFUEL-TODAY initiiert. Wie werden E-Fuels hergestellt? Welche Vorteile haben sie? Ab wann sind sie verfügbar? All diese Fragen und noch mehr Informationen finden Sie hier:

EFTD_Titlecard-Petition.jpg

Link zu eFuel-Today: efuel-today.com/petition

Link zur Petition: change.org/p/nur-mit-e-fuels

IW-Gutachten
„Synthetische Kraftstoffe: Potenziale für Europa“:

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat ein Gutachten zu Klimaschutz- und Wertschöpfungseffekten eines Hochlaufs der Herstellung strombasierter Energieträger erstellt.

IW-Gutachten
„Nationaler Emissionshandel für Verkehr und Wärme“:

Ab 2021 wird der nationale Emissionshandel für die Sektoren Wärme und Verkehr starten. Was das für die mittelständische Energiewirtschaft bedeutet, hat das IW in seinem Gutachten analysiert.

Mineralölwirtschaft 2020
Fakten und Perspektiven:

Fakten und Einblicke in zentrale  Perspektiven des MEW zu den Themen Energie, Energieträger, Verkehr, Kraftstoffe, Tankstellen, Tanklager, Großhandel, Spezialkraftstoffe ...

#
Der MEW gestaltet Veränderungen in der Energiebranche mit und ist Vordenker und wichtiger Ansprechpartner für die Politik in Deutschland und der EU, für Branchenverbände und Gesellschaft.
Dr. Uta Weiß MEW Vorstandsvorsitzende
Zum Anfang