Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Berlin, 19.06.2018 - Neue Vorstandsmitglieder beim AFM+E

Die Mitgliederversammlung des AFM+E Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie e.V., Berlin, hat auf ihrer Jahrestagung am 15. Juni 2018 in Leipzig Kevin Balke, Ralf Bothe-Di Tomaso und Dr. Norbert Kamp in den Vorstand des Verbandes gewählt. Sie folgen den bisherigen Vorständen Otto Klatte, Ralf Schönherr und Christian Silkenath. Der AFM+E-Vorstand setzt sich nun aus folgenden Mitgliedern zusa > mehr

Berlin, 12.06.2018 - MEW Faktenbuch zur Mineralölwirtschaft 2018

Mit den Fakten zur Mineralölwirtschaft möchten wir Ihnen eine kompakte Übersicht über den deutschen Mineralölmarkt geben. Dieser ist von ständigem Wettbewerb geprägt, zu dem die unabhängigen mittelständischen Anbieter wesentlich beitragen. > mehr

Berlin, 07.06.2018 - Prognos-Studie zu neuen flüssigen Energieträgern: E-Fuels sichern das Erreichen der Klimaziele > mehr

Berlin, 22.02.2018 - MEW-Neujahrsempfang 2018 - 90 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu Gast beim MEW

Am 20.02.2018 fand der Neujahrsempfang des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. statt. Zahlreiche Vertreter aus Politik, den Verbänden und den Mitgliedsunternehmen folgten der Einladung des Verbandes und tauschten sich über politische Entwicklungen und aktuelle Sachthemen aus.Hauptgeschäftsführer Dr. Steffen Dagger begrüßte die 90 geladenen Gäste aus dem Bundestag, den Bundesmi > mehr

Berlin, 15.02.2018 - Workshop "Alternative Brennstoffe in der Schifffahrt" in Hamburg und Leer

Der MEW veranstaltete über seinen von den Mitgliedsverbänden FPE und AFM+E organisierten AK Bunkeröle einen Workshop zu alternativen Brennstoffen in der Schifffahrt. Die Veranstaltung wurde zusammen mit dem Verband Deutscher Reeder (VDR) und dem MARIKO Kompetenzzentrum durchgeführt und fand am 14. Februar 2018 in Hamburg und am Folgetag in Leer statt. > mehr

Berlin, 10.01.2018 - MEW mit neuem Vorstand in 2018

Zum 01.01.2018 nahm Duraid El Obeid sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Dachverbandes MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. auf. Er folgt in  dieser Funktion auf Walter Dornhof, der nach mehr als sechs Jahren engagierter und erfolgreicher Tätigkeit für den MEW mit Beginn des neuen Jahres in den Ruhestand wechselt. > mehr

Berlin, 19.10.2017 - Prognos-Studie: Energiewende nur mit E-Fuels möglich

Die Klimaschutzziele sind nur mit CO2-neutralen flüssigen Kraft- und Brennstoffen („E-Fuels“) zu erreichen. Diese können künftig zu bezahlbaren Kosten produziert werden. Das geht aus einer neuen Prognos-Studie zur Zukunft der Energiewende hervor. E-Fuels können in herkömmlichen Motoren und Heizungen eingesetzt werden und eignen sich für den Bestand der rund 63 Millionen Fahrzeuge und 5,6 Millionen > mehr

Berlin, 26.09.2017 - MEW zur Bundestagswahl: Klimaschutz mit e-fuels statt Verbote

Dr. Steffen Dagger, Hauptgeschäftsführer MEW, zum Ausgang der Bundestagswahl: „Der Ausblick auf ein Dreierbündnis zwischen CDU/CSU, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kann eine große Chance für neue Weichenstellungen in der Energiepolitik bedeuten. Wir erwarten von einer neuen Regierungskonstellation frischen Wind und ein klares Signal für eine marktwirtschaftlich orientierte Energie- und Klimapolitik. > mehr

Berlin, 14.09.2017 - MEW-Wahlprüfsteine: 7 Fragen an die Parteien vor der Bundestagswahl

Am 24.09.2017 wird der nächste Deutsche Bundestag gewählt. Aus diesem Grund hat der MEW den aktuell im Bundestag vertretenen Parteien, CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen sowie der FDP, sieben Fragen zu wichtigen energiepolitischen Themen gestellt: Zum zukünftigen Energiemix, zur Verhältnismäßigkeit und Belastung des Mittelstands > mehr

Berlin, 10.08.2017 - Blickpunkt Öl - Neue Branchen-Website zu Mineralölprodukten heute und in Zukunft

Die Verbände der deutschen Mineralölbranche haben gemeinsam die neue Website www.blickpunkt-oel.de veröffentlicht. Die Seite bietet einen prägnanten Überblick über die Bedeutung von Mineralölprodukten heute und in Zukunft – von Benzin, Diesel und Heizöl bis hin zu Bitumen und Schmierstoffen. Das breite Einsatzgebiet zeigt, dass Mineralölprodukte aus unserer heutigen Welt nicht wegzudenken sind. Mi > mehr

Berlin, 27.06.2017 - Fakten zur Mineralölwirtschaft 2017 – neu aufgelegt

Der Dachverband MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. hat die Broschüre „Fakten zur Mineralölwirtschaft 2017“ veröffentlicht. Sie beinhaltet eine kompakte Übersicht über aktuelle Zahlen und Fakten des Mineralölmarkts aus der Perspektive der mittelständischen Mineralöl- und Energiewirtschaft.„Aktuelle Zahlen und Fakten sind wichtig für die politische Kommunikation. > mehr

Berlin, 27.06.2017 - Kurzstudie: Die steuerliche Belastung von Benzin und Diesel – Fakten und Analysen

CO2-Einsparungen sollten dort vorgenommen werden, wo sie mit geringen Kosten verbunden sind. Folgt man dieser ökonomischen Maxime, gibt es für die konventionellen Kraftstoffe Benzin und Diesel keinen weiteren Spielraum für Steuererhöhungen. So interpretieren wir die soeben erschienene Kurzstudie mit dem Titel „Die steuerliche Belastung von Benzin und Diesel - Fakten und Analysen“. > mehr

Berlin, 15.06.2017 - Synthetische Kraftstoffe aus Grünstrom sind klimafreundliche Alternative zur Vollelektrifizierung

MEW-Veranstaltung „Energie am Mittag“ befasst sich mit den technischen Perspektiven für Power-to-Liquids (PtL) Berlin, 15.06.2017 – „Synthetische Kraftstoffe aus Grünstrom sind eine klimafreundliche Alternative zur Vollelektrifizierung als alleinigem Lösungsansatz. Auch deshalb werden flüssige Kraftstoffe noch lange wichtiger Bestandteil des Energiemixes bleiben. > mehr

Berlin, 02.06.2017 - Bundestag beschließt Energiesteuergesetz – Erfolg für die mittelständische Mineralölwirtschaft

Zum heutigen Beschluss des Deutschen Bundestages zum Zweiten Gesetz zur Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes erklärt Dr. Steffen Dagger, Hauptgeschäftsführer des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass der Deutsche Bundestag, die von der Bundesregierung vorgesehene Streichung des Paragraphen 60 Energiesteuergesetz (§ 60 EnergieStG) zurückg > mehr

Berlin, 16.05.2017 - Öffentliche Anhörung im Bundestag zum Energiesteuergesetz - MEW und bft setzen sich für die mittelständische Mineralölwirtschaft ein

In der gestrigen Anhörung des Finanzausschusses im Deutschen Bundestag zum Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes waren MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. und sein Mitgliedsverband bft Bundesverband Freier Tankstellen e.V. als Sachverständige geladen. Beide setzten sich für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Mineralö > mehr

Berlin, 25.04.2017 - Upstream-Emissionsminderungen - Mittelstand muss an zusätzlichen Erfüllungsmöglichkeiten partizipieren können

Zum Entwurf des Bundesumweltministeriums einer Verordnung zur Anrechnung von Upstream-Emissionsminderungen auf die Treibhausgasquote, erklärt Dr. Steffen Dagger, Hauptgeschäftsführer des MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.:„Grundsätzlich begrüßen die mittelständischen Mineralölunternehmen zusätzliche Möglichkeiten zur Anrechnung auf die Treibhausgasminderungsquote, > mehr

Berlin, 19.04.2017 - „Wir gestalten den Wandel mit“ - Positionspapier der deutschen Mineralölwirtschaft zum Wärmemarkt

Die Energiewende bleibt die große gesellschaftliche Herausforderung der kommenden Jahrzehnte. Wollen wir dieses Projekt gemeinsam zum Erfolg führen, benötigen wir innovative, wirksame, effiziente und bezahlbare Lösungen. Dazu zählen neue und flexible Systeme, die konventionelle und erneuerbare Energien mit ihren jeweiligen Stärken verbinden. > mehr

Berlin, 15.02.2017 - MEW: Novelle des Energiesteuergesetzes bedroht Mittelstand – Paragraph 60 Energiesteuergesetz beibehalten

Der MEW fordernt den Deutschen Bundestag auf, die im neuen Entwurf des Energie- und Stromsteuergesetzes von der Bundesregierung beschlossene Streichung des Paragraphen 60 Energiesteuergesetz (§60 EnergieStG) zurückzunehmen, um die existenzielle Bedrohung mittelständischer Mineralölunternehmen zu verhindern. > mehr

Berlin, 08.02.2017 - Energie am Mittag: Klimaschutz durch Zwangsmaßnahmen? Die Rolle von Ordnungrecht im Wärmemarkt

„Bezahlbarer Klimaschutz ist nur durch Anreize und Motivation zu erreichen. Ordnungsrecht und Zwangsmaßnahmen im Wärmemarkt wie Anschlusszwänge und Verbrennungsverbote führen hingegen zu planwirtschaftlichen Strukturen und sind teuer, gerade für Geringverdiener“, so fasste Dr. Steffen Dagger, Hauptgeschäftsführer des MEW, die Vorträge und Diskussion der gestrigen MEW-Politik-Veranstaltung aus der > mehr

Berlin, 25.01.2017 - Novelle des Energiesteuergesetzes bedroht Mittelstand – § 60 EnergieStG beibehalten

Der MEW fordernt den Deutschen Bundestag auf, die im neuen Entwurf des Energie- und Stromsteuergesetzes von der Bundesregierung vorgesehene Streichung des Paragraphen 60 Energiesteuergesetz (§60 EnergieStG) zurückzunehmen, um die existenzielle Bedrohung mittelständischer Mineralölunternehmen zu verhindern. > mehr

Pressekontakt

Dr. Steffen Dagger
Mittelständische Energiewirtschaft
Deutschland e.V.
Georgenstraße 23
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 – 20 45 12 53
Fax: +49 (0) 30 – 20 45 12 55

presse(at)mew-verband.de

  • Auf Twitter teilen
  • Facebook

MEW Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V.

Georgenstraße 23
D-10117 Berlin
Tel.: +49-30-20 45 12 53
Fax: +49-30-20 45 12 55
info(at)mew-verband.de

www.mew-verband.de

Über den MEW

Kurzdarstellung

Ziele

Positionen

Netzwerk

MEW - Veranstaltungen

Organisation

Termine

Themen

Alle Themen

Stellungnahmen

Wettbewerb

Mobilität

Energieeffizienz

Alternative Energien

Wärmemarkt

Fakten

Mitglieder

Mitgliedsunternehmen und -verbände

Mitgliedschaft

Presse

Pressekontakt

Pressemitteilungen

Downloads

Kontakt

Kontaktdaten und -formular

Anfahrt und Lage